Blackberry Pie

***UPDATE: I am sorry this Post is in German. In the future there will probably will be translated, until then please feel free to email me for a Translation.

Nach langen Überlegen und hin und her, bin ich auch nun da. Noch so ein Food-Blog. Oh mann!! Noch so jemand der seine Back Künste der Welt zeigen möchte und meint es wäre etwas. Nein das stimmt nicht. Es gibt so viele tolle fantastische Blogs dort draussen und alle sind einzigartig.

Ich möchte einfach meine Rezepte und Back Kreationen an einem Ort sammeln und immer bei mir haben können da ich doch oft meinen Aufenthaltsraum verändere. Mit andere Worten ich Reise nicht gerade wenig und so habe ich die Chance sie immer bei mir zu haben, sollte mir der Back – Wahn einfangen. Ausserdem kann ich hoffentlich so neue und tolle Rezepte sammeln die mir am Herzen liegen.

Im Gängen Satz zu vielen anderen Blogs werden meine Kreationen sehr simple, “sauber” und ohne viel schnick-schnack präsentieren.

BBP-1

Da ich mit meiner Familie vor ein paar Tagen Brombeeren pflücken war, habe ich mir gedacht es könnte etwas mit Brombeere sein. Meine Mutter wohnt ganz in der nähe von einem Wald und dort wachsen unendlich viele Brombeeren, doch keiner scheint sie zu pflücken. Was echt traurig ist. Wir waren insgesamt 3 mal pflücken und haben insgesamt schon 6.4 kg zusammen gebracht und die Büsche sind immer noch voll. Ich kann nur jeden empfehlen mal in der Wald zu gehen, besonders bei diesem Herbst Wetter, ist es eine schöne Ablenkung bei einem Spaziergang. (Wer angst vor dem Fuchsbandwurm hat, dieser kann nicht durch Beeren übertragen werden und die Bakterien werden bei schon 70 Grad werden die Eiergetötet.)

“Die Brombeere Sträucher gehören zu den Rosengewächse, was wahrscheinlich doch ein kleiner Nachteil beim Pflücken sein kann. Besonders in der Wildbahn wachsende Pflanzen weisen ein Starke Bestachelung auf. Doch dafür sind sie eine reihe Vitaminbombe.”

Brombeer – Pie

Zutaten:
275 g Mehl
225 g kalte Butter
1 Prise Salz
4-5 EL Kaltes Wasser
etwas Paniermehl
250g Brombeeren
2-3 EL Zucker
1Ei

Mehl und Salz Mischen. Die Butter dazwischen, und mit den Händen zu Streusel verarbeiten. Langsam nach und nach das Wasser zugeben, so das einem glatten Teig entstehen. Er sollte nicht kleben.
In der Zwischenzeit die Brombeeren mit dem Zucker kurz aufkochen.
6 Muffin formen einfetten und mit etwas Paniermehl bestreuen. Zweidrittel des Teiges in 6 Kugel formen. und jemals in ein Mulde einer 6 Mulden legen. Die Kugeln platt drücken und an den Seiten der Form hochdrücken. So das eine kleine Schale entsteht.
In jede “Schale” einen Esslöffel aufgekochte Brombeeren füllen, möglichst wenig Wasser.
Den restlichen Teig als Deckel verwetten, hier werden wieder 6 kleine Kugel geformt, und zu einer Platte platt gedrückt, so das es die Größe der Muffin form hat. Jemals mit der Gabel am Rand die zwei Teig massen vereinen. Den Deckel jemals zwei mal einschneiden und mit Ei bestreichen.
Die Pies bei 175 grad ca. 30 Minuten Backen. Mit einem Küchentuch die Pies stülpen, so bekommt man sie heile aus der form.

Am Besten Schmecket der Pie warm. Wer möchte kann noch eine Kugel Vanille Eis oder etwas Schlagsahne dazu essen.
Es sollte ein leichter und schnell zubereiteter Nachtisch werden mit den Brombeeren im Vordergrund.


So nun das warm der erste Post, im meinem Online Rezept Buch. Mal schauen was als nächstes kommt…


All content, pictures Copyright © 2015 by InkasTour.com • All Rights Reserved. All other content is copyrighted by the respective authors and linked to Origin.

SIGN UP HERE ----->

Leave a reply

Your email address will not be published.